Was plant Hollywood in Sachen Weihnachtsfilme?

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten – das scheinen sich auch die Produzenten in Hollywood zu denken, denn momentan wird eifrig an neuen Streifen fürs Feiertagsprogramm gebastelt. Nachdem es die letzten Jahren mit richtigen Weihnachtsfilmen eher mau aussah und eher auf große Blockbuster wie Harry Potter oder Herr der Ringe setzte, hat 2011 wieder Einiges in Sachen Weihnachtsfilm zu bieten.

Steven Spielberg, so munkelt man, werkelt schon eifrig an der Fortsetzung von Schlossgespenst Casper, der sich zusammen mit Christina Ricci vor mittlerweile mehr als 15 Jahren in die Herzen der Zuschauer geisterte.

Außerdem soll es eine Fortsetzung des Weihnachtsklassikers schlechthin geben: „A Nightmare Before Christmas“. Die Gruselmär von Nick Skelington soll auch diesmal wieder vom alt eingespielten Team Henry Selick (Coraline) und Altmeister Tim Burton übernommen werden.

Auch aus Deutschland ist ein neues Werk angekündigt: „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“.

Man darf gespannt sein!

Schreibe einen Kommentar

3 Antworten auf Was plant Hollywood in Sachen Weihnachtsfilme?

  1. Weihnachtsfan1980 4. Dezember 2011 um 20:57 #

    Für deine Liste würden mir noch ein paar Filme einfallen:

    -Stirb Langsam 1
    -Stirb Langsam 2 (spielen beide an Weihnachten)
    -Gremlins 1 (1984) (spielt auch an Weihnachten)
    -„Elfen helfen“ ein tolles 30-Minuten-Trickfilm-Weihnachtsspecial
    -Single Bells (schöner, zynischer Österreichischer Weihnachtsfilm)
    -No Panic (ein Weihnachts-Geiselfilm)
    -Schneesturm im Paradies (mit Nicolas Cage)
    -Christmas in Conneticut

  2. Weihnachtsfan1980 4. Dezember 2011 um 20:52 #

    „Athur Christmas“ kommt auch dieses Jahr ins Kino. schon jemand gesehen?

  3. Franziska 20. Oktober 2011 um 21:12 #

    Der gute heißt Jack Skelington. 😉
    Der Film erscheint demnächst übrigens als 3D.

    PS: Schöne Seite für einen Weihnachtsfan wie mich.